Physiotherapie für Hunde, Katzen & Pferde in Eisenstadt und Neunkirchen

In der Physiotherapie gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete und Fälle, in denen es sich besonders empfiehlt, eine physiotherapeutische Behandlung in Anspruch zu nehmen. Dazu zählen beispielsweise orthopädische Erkrankungen (von Gelenken oder Wirbelsäule), neurologische Erkrankungen (Lähmungen, Gangbildveränderungen) oder akute/chronische Schmerzsyndrome. Hunde und Katzen können von der geeigneten Physiotherapie enorm profitieren und die Gewebeheilung beschleunigen, unterstützend bei der Regeneration von Nerven wirken und damit das gesamte Wohlbefinden Ihres Tieres erstaunlich verbessern.

Anwendungsmöglichkeiten in der Sportmedizin

Dies eignet sich hervorragend für unsere vierbeinigen Athleten wie Rennpferde, Turnierpferde, Agility Hunde und Diensthunde.

Bei meiner Arbeit bereite ich Muskeln und Bindegewebe Ihres Hundes bzw. Ihres Pferdes auf das bevorstehende Training vor. Die Physiotherapie verbessert nicht nur die Gelenksfunktion, sondern auch die Durchblutung sowie die Elastizität von Sehnen und Bändern und beugt Verletzungen vor.

Ich betreue Ihren Liebling vor, während und auch nach dem Wettkampf, damit es ihm an nichts fehlt!

Physiotherapie

Die geeigneten Therapiemöglichkeiten

Je nach Gegebenheiten kommen bei der Physiotherapie folgende Therapiemöglichkeiten zum Einsatz:

 

  • Wärme oder Kälte
  • Manuelle Techniken wie Massagen, Fascial Release, Mobilisierung, Stretching
  • TENS/Stromtherapie
  • Klassische Akupunktur
  • Elektroakupunktur
  • Lasertherapie
  • Therapeutischer Ultraschall
  • Bewegungstherapie durch verschiedene Kleingeräte
  • Bewegungsmodifikation
  • Propriozeptionsübungen mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten
  • Ein besonderes Highlight ist der NeuroPark® 
  • Heilkräuter und Nahrungsergänzungsmittel