BRAIN HEALTH DAY ist am 22. Juli 2024

Wir nehmen das zum Anlass um über die Prävention von kognitiven Defiziten („Demenz“ bei Hund und Katze) und Epilepsie zu beraten.

  • Welche sind die Risikofaktoren?
  • Welche alternativen Möglichkeiten gibt es?
  • Welche Nahrungsergänzungsmittel/Nutraceuticals gibt es?

Therapie-resistente Epilepsien und Demenz sind Ursachen für die Euthanasie von Hund und Katze. Wie kann man diese Krankheiten frühzeitig erkennen und ein Fortschreiten verhindern?

Wir informieren – evidenzbasiert (auf Studien und wissenschaftlichen Forschungsergebnissen beruhend) und nach Empfehlung international anerkannter Experten auf diesen Gebieten.

Laden Sie Sich schon jetzt den Fragebogen herunter und prüfen Sie Ihr Tier auf mögliche Symptome.

Sie haben einen Epileptiker zuhause?

Wir beraten Sie bezüglich Ernährung und therapieren bei Hund und Katze mit Akupunktur und Chiropraktik. Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei uns, wir unterstützen Sie gerne!